Jugend debattiert 2013 – Die Sieger stehen fest!

Heute war es wieder soweit: 16 Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufen I und II fanden sich zu interessanten und anspruchsvollen Debatten zusammen und zeigten insgesamt tolle Leistungen. Im Finale der Sek I debattierten als beste der zwei vorangegangenen Qualifikationsrunden Robin Blaufuss, Christian D’Amico, Daria Kheradmand und Julius Köster zur Streitfrage „Sollen in der Familie gute Schulnoten ganzjährig mit Geldprämien honoriert werden?“. In der Sek II wurde das Finale zum Thema „Sollen zentrale Abschlussprüfungen in allen Fächern eingeführt werden?“ von Prottoy Chakraborty, Amina Kahrimanovic, Anna Matern und Sonia Skatchkov ausgetragen.

Nach einem spannenden und abwechslungsreichen Vormittag stehen die Schulsieger nun fest: Christian D’Amico und Daria Kheradmand (Sek I; beide Klasse 9b) sowie Anna Matern und Amina Kahrimanovic (Sek II, beide Q1) konnten die Jury am meisten überzeugen und vertreten die Freiherr-vom-Stein-Schule nun auf der nächsten Ebene des Wettbewerbs Jugend debattiert, im Regionalverbundwettbewerb der teilnehmenden Frankfurter Schulen.

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg in der nächsten Runde!

Sabrina Rumpf (Schulkoordinatorin Jugend debattiert an der FvS)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.