MINT

biLiS

Schülerzeitung

TUSCH

Huntington School – Partner der FvSS

Japan trifft auf Deutschland!

Besuch der Kuraray Europe GmbH und der japanischen Schule Frankfurt an der Freiherr-vom-Stein Schule

Am 31.01.2019 erhielten die beiden Leistungskurse des Fachs Politik und Wirtschaft der Jahrgangsstufe Q4 Besuch von Vertretern der japanischen Schule in Frankfurt sowie von der Firma Kuraray.
Herr Sasaki und Herr Oka von der japanischen Schule präsentierten uns Teilnehmerinnen und Teilnehmern zunächst das japanische Bildungswesen und dessen Besonderheiten. Es fiel auf, dass das deutsche und das japanische Bildungssystem im Großen und Ganzen viele Gemeinsamkeiten aufweisen. Neben dem Sprachunterschied ist allerdings ein wesentlicher Unterschied zwischen einer herkömmlichen deutschen Schule und der japanischen Schule Frankfurt, dass letztere besonders stark auf die Gemeinschaft der Schülerinnen und Schüler sowie deren Familien ausgelegt ist. So finden in der japanischen
Schule beispielsweise regelmäßig Sportfeste und andere Events statt, bei denen die Eltern der Schüler mit eingebunden sind.
Im zweiten Teil der Veranstaltung hielten Herr Uehara, zweiter Geschäftsführer der Kuraray Europe GmbH, und Herr c einen Vortrag über ihr Unternehmen, das 1926 gegründet wurde und ca. 8300 Mitarbeiter beschäftigt. Kuraray ist heute einer der weltweit führenden Anbieter für verschiedene Spezialchemikalien und hat eine Niederlassung in Frankfurt.
Um die Geschichte Kurarays besser in den historischen Kontext einordnen zu können, wurden wir zunächst über die wirtschaftliche Entwicklung Japans nach dem Zweiten Weltkrieg informiert. Herr Uehara und Herr Dr. Fuss erklärten uns, wie Japan es geschafft hat, sich von den im Zweiten Weltkrieg erlittenen Schäden zu erholen und zu einem der einflussreichsten Industrieländern der Welt aufzusteigen. Anschließend nannten sie uns die Eckdaten und Ziele der Firma Kuraray, welche übrigens ein Partnerunternehmen der Freiherr-vom-Stein Schule ist.
Die Veranstaltung war für uns sehr spannend, wir haben viel Neues über Japan erfahren und einen Einblick in ein transnationales Chemieunternehmen erhalten.
Wir bedanken uns bei den Gästen für den interessanten Vortrag.

Der Schulfotograf ist im Haus

Die diesjährige Fotoaktion findet von Montag, 18.02.2019 bis Donnerstag, den 21.02.2019 statt.

Es werden keine Fotomappen angefertigt sondern die Fotos  werden passwortgeschützt in Onlineshop hinterlegt.

Ihren persönlichen Zugangscode erhalten die Schüler*innen direkt am Tag der Aufnahmen.

 

Vom Regionalentscheid zum Landesfinale

Am Mittwoch, 06.02.2019, war es wieder soweit. Nach dem Sieg beim Stadtentscheid trat die TT-Schulmannschaft WK IV beim Regionalentscheid in Salmünster an. In der Besetzung: Benjamin Gfrörer, Karl-Gustaf Bergmeier, Johannes Kempf, Milan Straßburger, Jan Heuck, Daniel Scherb, Arun Soy und Iacopo Castelli sowie Frederic Latour (Betreuer) wurde gegen die Kopernikus-Gesamtschule aus Freigericht mit 5:2 gewonnen. Mit einer souveränen Leistung aller Spieler qualifizierte man sich somit wieder für das Landesfinale. Am 27.02.2019 treten neben unserer Schule sieben weitere Schulen beim Hessenentscheid in Darmstadt an.

Wir wünschen weiterhin viel Erfolg.

 

Jürgen Diefenhardt

Elternsprechtag am 8.2.2019

Am kommenden Freitag, den 8.2.2019 findet der Elternsprechtag statt. Alle Eltern haben von 15:00 Uhr bis 18:10 Uhr die Möglichkeit, sich mit den Kolleg*innen über die Schüler*innen unserer Schule auszutauschen. Es ist sinnvoll, sich vorher über die eigenen Kinder einen Termin bei den entsprechenden Lehrer*innen geben zu lassen. Am Freitag wurden deshalb Terminpläne an alle Schüler*innen verteilt. Selbstverständlich können auch spontane Gespräche geführt werden, sofern sich ein passendes Zeitfenster findet.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Frank Becker

Frankfurt by night – Schuhkartonprojekt der siebten Klasse

Auch in diesem Schuljahr haben sich wieder Schülerinnen und Schüler der siebten Klasse an das Basteln von beleuchteten Schuhkarton-Zimmern gemacht. Ziel des Projekts ist die Anwendung von zuvor im Physikunterricht erlernten Kenntnissen zum Thema „einfache Stromkreise“.

Die Schülerinnen und Schüler üben und vertiefen beim Einbau von Wechselschaltungen, Reihen- und Parallelschaltungen von Glühlämpchen in ihren Schuhkarton den Umgang mit Batterie, Lämpchen, Schaltern und Leitungsdrähten an einem konkreten Beispiel.

Besonders viel Spaß und Kreativität zeigten die Siebtklässler auch wieder bei der Einrichtung ihrer Zimmer: Betten, Schränke, Stltapeten, Vorhänge, diverse Stuhl- und Tischvariationen …