Home » Allgemein » Politikerin besucht 10. Klassen

Politikerin besucht 10. Klassen

Die Politikerin Nina Eisenhardt von den Grünen besuchte am 23. Mai 2022 unser Freiherr vom Stein-Gymnasium. Sie ist die Sprecherin für Hochschule und Wissenschaft der Grünen in Hessen und sitzt sogar im Hessischem Landtag. Organisiert wurde ihr Besuch im Rahmen des EU-Projekttages. Besonders freuen durften sich die 10b und 10d. In den zwei Gesprächsstunden hatten die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, Fragen rund um die EU und deren Politik zu stellen, oft haben sich die Fragen auch direkt auf die Politik der Grünen bezogen. Es wurden Themen angesprochen zur Energiewende, zum Angriffskrieg auf die Ukraine und zur Zukunft Deutschlands.

Aus ihren Antworten zu den vielen Fragen der Schülerinnen und Schüler wurde sehr schnell deutlich, welche Themen ihr besonders am Herzen liegen. In ihrem Bereich als hochschulpolitische Sprecherin fällt natürlich auch das Thema „Digitalisierung“. Geht es nach ihr, sollte man sie klug und überlegt steuern, weil die Digitalisierung in die Lebensbereiche aller Bürgerinnen und Bürger hineinwirkt, jeder von ihr betroffen ist und jeder von ihr profitieren soll.

Doch als grüne Politikerin waren ihr natürlich auch „grüne“ Themen besonders wichtig wie zum Beispiel das Thema Energie- und Verkehrswende. Hier hatte sie naturgemäß sehr ausführlich geantwortet. Deutlich wurde auch, dass sich Nina Eisenhardt sehr für die Flüchtlinge aus der Ukraine einsetzt. Aus ihrer Sicht ist es richtig, dass sich die Regierung um ukrainische Studierende kümmert und eng mit den Bildungseinrichtungen in der Ukraine zusammenarbeiten sollte.

Was dabei direkt positiv auffiel: Nina Eisenhardt blieb bei ihren Antworten immer sachlich. Sie machte bei ihren Antworten stets einen kompetenten, gelassenen und sympathischen Eindruck.  Wir bedanken uns für den Besuch und freuen uns auf weitere anregende Gespräche mit Politikerinnen und Politikern [Marlene Halfar, 10d].

MINT

Schülerzeitung

Bilis

Auslandsjahr

Intern