Schülerzeitung

biLiS

TUSCH

Regionalrunde „Chemie – die stimmt“ in Merseburg

Im ersten hessischen Teilnahmejahr an „Chemie – die stimmt!“ verbrachten die sechs hessischen Teilnehmer*innen, darunter ich, Eushra Shaheen, vier schöne und intensive Tage in Merseburg bei der Regionalrunde Ost.

Es begann am Dienstagmittag (12. Juni) mit der Fahrt vom Frankfurter Hauptbahnhof zum Merseburger Hauptbahnhof mit dem ICE, wobei wir Hessenteilnehmer uns kennenlernten. Vom Bahnhof fuhren wir dann zum Sky-Hotel und bereiteten uns auf die praktische und theoretische Prüfung in den nächsten Tagen an der Hochschule Merseburg vor.

Bei der praktischen Prüfung am Mittwoch wurden wir nach den Jahrgangsstufen getrennt in Teams eingeteilt, und wir führten zum einen eine Ascorbinsäure-Titration mit Iod durch und zum anderen eine Benzoesäure-Synthese. Anschließend mussten wir die Ergebnisse einer dreiköpfigen Jury vorstellen. Unsere fünfköpfige Gruppe erhielt den 2. Platz.

Am Donnerstag fand dann die 3½-stündige theoretische Klausur statt, welche später von Fachleuten ausgewertet wurde. Zwischendurch fanden informative Vorlesungen zu Farbstoffen und physikalischer Chemie und sportliche Aktivitäten, wie Volleyball, Tischtennis und Bowling statt

Insgesamt brachte die Fahrt einen tieferen Einblick in die Chemie und in die schöne Stadt in Sachsen-Anhalt. Das Zusammentreffen mit Chemiebegeisterten aus Hessen und den anderen Bundesländern Baden-Württemberg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen war ein sehr interessantes Erlebnis.

[Bericht: Eushra Shaheen (E2), Fotos: Marco Dörsam]

Comments are closed.