MINT

biLiS

Schülerzeitung

TUSCH

Huntington School – Partner der FvSS

Die Klasse 8c in der Deutschen Nationalbibliothek

Am 13.01.2020 besuchte die Klasse 8c die Deutsche Nationalbibliothek und nahm an dem Workshop „Dichten mit Schere und Papier“ des Exilarchivs teil.

Nachdem wir einige Einblicke in das Leben von Herta Müller, die 2009 den Literaturnobelpreis gewann, erhielten, beschäftigten wir uns mit ihren Collagen. Es war sehr interessant zu sehen, wie diese aufgebaut sind. Danach durften wir selbst kreativ werden. Wir erstellten unsere eigenen Collagen mithilfe von Zeitungen und Zeitschriften. Diese sollten von der Bedeutung von „Heimat“ handeln. Denn dieses Thema war teilweise auch in Hertha Müllers Collagen zu erkennen.

Das passte daher auch sehr gut zu der Lektüre „Im Meer schwimmen Krokodile“ von Fabio Geda, welche wir vor Kurzem im Deutschunterricht mit Frau Reinartz durchnahmen, sie handelt nämlich von einem Jungen auf der Flucht, der eine neue Heimat sucht.

von Nora Smie und Mia Theis

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Comments are closed.