Osterferien

Im Namen der Schulleitung bedanke ich mich bei allen Kolleg/innen und Schüler/innen für die konstruktive Zusammenarbeit und wünsche Ihnen schöne Osterferien. Der Unterricht beginnt am Montag, den 13.4.2015 regulär nach Plan.
Frank Becker

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Aus der Reihe: Großstadtlyrik

In loser Folge veröffentlichen wir an dieser Stelle Texte der Jahrgangsstufe 9 zum Thema “Großstadtlyrik”. Die Gedichte wurden nach einer sehr kurzen Vorbereitungszeit in Partnerarbeit verfasst. Viel Spaß

Eisenschiene

Von Aris Dutkiewicz und Willi Fagioli

Jeden Tag die gleiche Routine
So das Leben auf der Eisenschiene.
Mal ist sie warm, mal ist sie kalt
Ich muss auf ihr fahr’n, so ist es halt.

All die süßen Schritte,
die sich so anfühlen wie Babytritte,
sind Rhythmus in meinen Ohr’n
und Wärme für meine Motor’n.

Die schweren Betonwände
Welche reduzieren meine eingeschränkten Umstände
Sind grau und kaltblütig
und trübsinnigen mich endgültig.

Du denkst zu wissen, wer ich bin, ganz spontan?
Ja, ich bin die Großstadteisenbahn.
Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Lena Lovric gewinnt Schulentscheid in der Jahrgangsstufe 8

Lena Lovric (8c) hat in diesem Jahr den Französisch-Vorlesewettbewerb an unserer Schule für sich entschieden. Es gelang ihr, nahezu fehlerfrei die Passage aus ihrer selbst gewählten französischen Lektüre „Crime d’ auteur“ vorzulesen und auch beim Fremdtext punktete sie bei der Jury durch ihre gute Aussprache. Félicitation!

Lena geht damit in die nächste Runde und wird unsere Schule am 6. Mai beim Regionalentscheid vertreten. Bonne chance Lena! Wir drücken dir fest die Daumen.

(Grf, 19.3.2015)

vorlesewettbewerb

Von links nach rechts: Sübhan Bayram, Samrawit Hailu, Lena Lovric

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Aus der Reihe: Großstadtlyrik

In loser Folge veröffentlichen wir an dieser Stelle Texte der Jahrgangsstufe 9 zum Thema “Großstadtlyrik”. Die Gedichte wurden nach einer sehr kurzen Vorbereitungszeit in Partnerarbeit verfasst. Viel Spaß

Die Imbissbude in der Stadt

Von Alessandro Grommes und Leone Carcano 9b / März 2015

Wir saßen gemeinsam auf dem heißen Stein
Machten uns Sorgen über unser zukünftiges Sein
Und als es keiner kommen sah, 
Genau dann es geschah:

Ich wurde bewegt in ein weiches Gemach,
Was als nächstes kam, verschlug mir die Sprach‘:
Ich wurde total übergossen,
Das habe ich überhaupt nicht genossen.

Plötzlich kam es auf mich zu,
Langsam, zugleich aber auch im Nu,
Der teuflische Dreizack,
Er bewegte sich kaum im Zick-Zack,
Sondern ganz gezielt – 
So nah, ich hatte schon geschielt.

Es stach auf mich ein,
Oh nein, oh nein, oh nein!
Und als ich war im Schweben,
Kein Zweifel, ich würde den Löffel abgeben,
kam mir nur ein Gedanke –

Achtet zukünftig bitte auf meine Verwandte
Und bringet über uns keinerlei Schande
Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Fressen Bakterien Plastik?

Mit dieser Frage haben sich Stavros Vraggalas und Farhan Ahmad unter Mithilfe von Daniel Wendt und Daniel Huthmacher im Science Club unserer Schule beschäftigt.

Herausgekommen ist eine Versuchsserie mit dem Bakterienstamm Escherichia coli K12, die interessante Ergebnisse geliefert hat und in einer Arbeit für den diesjährigen Bundesumweltwettbewerb gemündet ist. Bestätigen sich die ersten Ergebnisse, dann können diese Bakterien tatsächlich, ist keine andere Nahrungsquelle im Wasser vorhanden, z.B. kleinste Poyethylen-Peeling-Kügelchen aus Duschgel, die nach wie vor Probleme in der Umwelt machen, abgebaut werden. Der ganze Science Club drückt Däumchen, dass die Arbeit auch bei der Jury gewürdigt wird und unsere Teilnehmer eine Runde weiter kommen. Aber auch unabhängig von einer offiziellen Anerkennung durch die Wettbewerbsjury wird im Science Club an der interessanten

Frage weiter geforscht!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar