Home » Allgemein » Unser toller Ausflug zur Buchhandlung

Unser toller Ausflug zur Buchhandlung

Am Montag, den 2.5.22, haben wir, die Klasse 5c, einen Ausflug zur Buchhandlung gemacht, da am 23.04.22 der „Welttag des Buches“ war. Zu diesem Anlass gibt es die Buch-Geschenk-Aktion „ich schenke dir eine Geschichte“, zu der man klassenweise ein Buch geschenkt bekommt und eine Buchhandlung besuchen darf.
Die Buchhandlung, die wir besucht haben, heißt „Buchplatz“ und liegt am Ziegenhüttenweg Nr.2 in Sachsenhausen, sodass wir von der Schule gemütlich zu Fuß hinlaufen konnten.
Als wir ankamen, wurden wir herzlich begrüßt. Dann sollten wir einen Kreis bilden. Eine Mitarbeiterin der Buchhandlung hat uns Fragen gestellt.
Eine der Fragen war „Wie heißt jemand der ein Buch schreibt?“ Antwort: Er/sie heißt Autor/in. Oder die Frage: „Was ist der Unterschied zwischen einer Buchhandlung und einer Bücherei?“ Antwort: In einer Buchhandlung kauft man Bücher und in einer Bücherei leiht man Bücher aus.
Wer eine Frage richtig beantwortet hat, hat einen Stift geschenkt bekommen. Nach den Fragen der Mitarbeiterin sind wir in die Buchhandlung gegangen. Dort haben wir uns ganz verschiede Bücher angeschaut. Das Angebot in der Buchhandlung war riesig: Von Büchern über Cristiano Ronaldo, über Krimis bis hin zu Ausmalbüchern. Auch kleinere Spielzeuge und Schulmaterialien kann man dort kaufen.
Dann hat sie uns gefragt, wer zuerst die Bücher „Lotta Leben“ und „Die drei Fragezeichen“ findet. Als wir uns umgeschaut haben, haben die Mädchen „Die drei Ausrufezeichen“ für Mädchen gefunden.
Als wir raus gegangen sind, bekamen wir alle eine Tüte. In den Tüten waren: ein Stift, ein biegbares und durchsichtiges Geodreieck, ein Buch mit dem Titel „Iva, Samo und der geheime Hexensee“ und ein Magazin des Buchjournals.

Wir bedanken uns für die Geschenke.

Das war unser toller Ausflug

LG die Klasse 5c!

MINT

Schülerzeitung

Bilis

Auslandsjahr

Intern